Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 8/2017
Die zerrissene Gesellschaft
Was tun gegen den Rechtspopulismus?
Der Inhalt:

Soziale Revolution

vom 28.04.2017
Einspruch:

Zu: Buch des Monats »Radikal gerecht«
(6/17, Seite 54)

Die Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens ist keineswegs das von Norbert Copray abwertend gesehene Gespenst. Sie wird schon seit Jahrhunderten von humanistisch geleiteten Philosophen diskutiert. Neu ist die von Jeremy Rifkin beschriebene Veränderung der Arbeitswelt im Zusammenhang mit der Digitalen Revolution. Vom humanistischen Standpunkt liegt darin das Potenzial zur Befreiung des Menschen und seiner individuellen Talente; und vom ökonomischen Standpunkt die Entwicklung vielfältigster Produktionskräfte aus diesen Talenten, die in den Zwängen der bisherigen Arbeitswelt unterdrückt sind. Modelle eines bedingungslosen Grundeinkommens wurden ja in Publik-Forum bereits vorgestellt.
Heiner Grünwaldt,

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen