Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 8/2017
Die zerrissene Gesellschaft
Was tun gegen den Rechtspopulismus?
Der Inhalt:

Proteste gegen G20-Gipfel

vom 28.04.2017

Am 7. und 8. Juli 2017 ist die Bundesregierung Gastgeber des G20-Gipfels in Hamburg, zu dem die Staatschefs der zwanzig reichsten Staaten erwartet werden. Zahlreiche Organisationen planen Proteste und Aktionen dazu unter dem Motto: »Grenzenlose Solidarität statt G20«. In der G20-Plattform haben sich Initiativen und Verbände wie Attac, Brot für die Welt, Misereor, die Erlassjahrkampagne, die Heinrich-Böll-Stiftung sowie Umweltverbände und zahlreiche politische Akteure zusammengeschlossen und ein Protestprogramm vereinbart: Am Mittwoch und am Donnerstag vor dem Gipfel (5. und 6. Juli) findet ein »Gegengipfel« mit inhaltlichen Foren, Diskussionen und Workshops statt. Die brennenden Probleme der Welt sollen dabei aus einer Pers

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen