Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 8/2013
Landraub
Der globale Kampf um Boden fordert Opfer
Der Inhalt:

Der gordische Knoten

von Andrea Teupke vom 26.04.2013
Schule soll ganz anders sein. Da sind sich alle einig. Aber wie?

In seinem jüngsten Buch warnt der dänische Familientherapeut Jesper Juul vor dem »Schulinfarkt«, und der Fernsehphilosoph Richard David Precht ruft gar zur »Bildungsrevolution« auf. Beide Bücher werden begeisterte Leser finden. Denn dass es »so« nicht weitergehen kann, darüber sind sich alle einig. Laut einer aktuellen Umfrage hält die Mehrheit der Deutschen das bestehende Schulsystem für »veraltet«. Leider endet die Einigkeit bei diesem Urteil aber auch schon wieder. Sobald es um die Frage geht, wie eine zeitgemäße Schule denn nun konkret aussehen soll, ist die Nation gründlich zerstritten.

Abschaffung der Noten? Altersgemischte Lerngruppen? Beides nicht mehrheitsfähig. Längeres gemeinsames Lernen oder gar eine Schule für alle? Nicht durchsetzbar. Überwindung des Föderalismus: Ja bitte, unbedingt! Aber bayerisches Grundschulabitur ver

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen