Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 7/2020
Der Sinnlosigkeit widerstehen
Ostern in der Corona-Krise
Der Inhalt:

Spargel ehrlich machen

von Ulrike Scheffer vom 10.04.2020
Die Corona-Krise zeigt: Wir haben uns an prekäre Wanderarbeit gewöhnt

Gewusst haben wir es alle, doch darüber geredet hat kaum jemand: In Deutschland gibt es ein riesiges Heer prekär Beschäftigter aus Osteuropa, die als Menschen zweiter Klasse behandelt werden. Nur wenige regen sich darüber auf. Die Corona-Krise macht diese Menschen sichtbar, ironischerweise, weil sie nicht da sind. Denn wegen der Reisebeschränkungen können viele von ihnen nicht mehr kommen. Landwirtschaft, Schlachthöfe, Bau, häusliche Pflege – ganze Branchen hängen von diesen Wanderarbeiterinnen und -arbeitern ab. Sie sorgen dafür, dass der Spargel auf unseren Tellern und der Schweinebraten dazu bezahlbar bleiben, sie bauen unsere Häuser und pflegen unsere Eltern.

Von den Arbeitsbedingungen, etwa in Schlachthöfen, wollen wir lieber nichts wissen. Dass viele der Pflegerinnen, die sich liebevoll um unsere Eltern kümmern, ihre Kinder bei den eig

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen