Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 7/2019
Rebellion der Zukunft
Retten uns die Schüler?
Der Inhalt:

Lasst es aufblühen!

von Viola Rüdele vom 05.04.2019
Bayerischer Bauernverband bietet Blühpatenschaften an, um Arten zu schützen

Spätestens seit dem Volksbegehren »Rettet die Bienen!« ist das Thema Artenschutz in aller Munde. Damit sich die Lage für die Insekten aber wirklich verbessert, dürfen auf Äckern nicht nur Weizen und Mais angebaut werden. Es müssen mehr Wildblumen wachsen. Zwar sind mit Programmen des Landes Bayern schon 14 000 Hektar dieser sogenannten Blühflächen entstanden. Doch es gibt zwei Probleme: Die Bäuerinnen und Bauern sehen sich durch das Bienen-Volksbegehren zu Unrecht an den Pranger gestellt. Und viele Bürgerinnen und Bürger haben das Gefühl, sie könnten nichts Konkretes tun oder es sei allein eine Sache der Politik. Daher hat der Bauernverband Bayern das Projekt Blühpatenschaften gestartet. Ziel ist es, mehr Wiesen zum Blühen zu bringen. »Man muss das miteinander machen, nicht gegeneinander«, sagt Alexander Rasch. Der Landwirt bietet au

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen