Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 7/2011
Zeitenwende
Und Deutschland bewegt sich doch
Der Inhalt:

Die Geschichte Libyens

von Michael Kuderna vom 06.05.2011
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Fritz Edlinger/Erwin M. Ruprechtsberger (Hg.) Libyen Promedia. 248 Seiten. 17,90 €

Der libysche »Revolutionsführer« Muammar al-Gaddafi ist aufgrund der militärischen Aktionen gegen die aufbegehrenden Bürger seines Landes derzeit in aller Munde. Paradoxerweise sind aber Geschichte und Gesellschaft Libyens selbst für politisch Interessierte weitgehend schwarze Flecken. Auch dieser Sammelband ersetzt eine noch zu schreibende Gesamtdarstellung nicht. Immerhin bieten die überwiegend österreichischen Autoren einen guten Überblick über die Historie der lange zersplitterten Herrschaftsgebilde, aus denen sich erst im vergangenen Jahrhundert in der Abwehr des Kolonialismus ein Nationalstaat entwickelte. Nachdenklich machen die Beiträge zur libyschen Ökonomie, die auch S