Zur mobilen Webseite zurückkehren

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 6/2018
Hoffen über den Tod hinaus
Ein Streifzug durch die Religionen
Der Inhalt:

Kraftvoll Nein sagen zu Gewalt

Von Leipzig über Düsseldorf nach Bern. Wegweiser zu den Ostermärschen 2018

In Syrien, dem Irak, im Jemen, in der Ostukraine sowie in Nordwestafrika toben Kriege. Für die Friedensbewegung ein Grund, wie jedes Frühjahr zu Ostermärschen aufzurufen. Damit wollen die Friedensbewegten Flagge zeigen gegen Tod und Zerstörung.

Ein Auftaktkonzert zu den diesjährigen Ostermärschen findet am 24. März in Leipzig mit Rockpoet Tino Eisenbrenner und einer Schmiedeaktion »Schwerter zu Pflugscharen« auf dem Nikolaikirchhof statt. Es folgen Ostermärsche in Potsdam, Erfurt und Chemnitz. Ein Höhepunkt wird dann unter dem Motto »Urananreicherung und Atomwaffen ächten« in Gronau sein. In Emden war der lokale Ostermarsch vor zwanzig Jahr