Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 6/2016
Der neue Mensch
Jens Reich über Fluch und Segen der Gen-Medizin
Der Inhalt:

Die Würde zurückgeben

von Elisa Rheinheimer-Chabbi vom 25.03.2016
Ein Pilotprojekt in Darmstadt ermöglicht Flüchtlingen die aktive Mitarbeit

Verletztes Selbstwertgefühl kann nur geheilt werden, wenn ein Mensch seine Würde zurückbekommt. Dazu gehört auch das Gefühl, gebraucht zu werden. Davon ist Marianne Leuzinger-Bohleber, Direktorin des Frankfurter Sigmund-Freud-Instituts, überzeugt. Sie leitet in einer Erstaufnahmeeinrichtung in Darmstadt ein Pilotprojekt für Flüchtlinge. Hilfe wird hier kombiniert mit der Möglichkeit, etwas für die Gemeinschaft zu tun. »Wir finden heraus, welche Fähigkeiten die Geflüchteten mitbringen«, erklärt die Leiterin des Projekts Step-by-step. So hilft ein Lehrer aus Afghanistan in der Jugendgruppe, Mütter betreuen im Kindergarten der Einrichtung zusammen mit deutschen Sozialarbeitern die Kleinen, ein syrischer Pianist setzt sich für eine Musikgruppe ein, Jugendliche streichen die Wände des Jugendtreffs.

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen