Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 6/2016
Der neue Mensch
Jens Reich über Fluch und Segen der Gen-Medizin
Der Inhalt:

Einspruch: Alte Vorurteile

vom 25.03.2016

Zu: »Heilen mit Globuli?« (4/16, Seite 9)

Wolfgang Vahle wiederholt altbekannte Vorurteile und beleidigt damit Tausende homöopathisch gut ausgebildete Kollegen, die ihren Patienten unnötige Operationen und die zum Teil erheblichen Nebenwirkungen der allopathischen Medikamente ersparen. 1) Wasser kann auch ohne direkten Kontakt Informationen aufnehmen und speichern, das ist seit Jahrzehnten bekannt (vgl. beispielsweise M. Emoto und J. Benveniste). 2) Bei verantwortungsvollen Kollegen halte ich das Risiko einer zu späten schulmedizinischen Behandlung für sehr gering. 3) Es gibt zahlreiche positive Studien über die Wirksamkeit homöopathischer Therapie, zum Beispiel vom American National Cancer Institut, und den Nachweis homöopathischer Wirkstoffe auch in Hochpotenzen (Co-med 3/2016). 4) Der Placeboeffekt ist

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen