Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 5/2021
In der Identitätsfalle
Der neue Kampf für ein Klima der Freiheit
Der Inhalt:

Grundgesetz für alle

vom 12.03.2021
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Rund sechzig Organisationen der queeren Community haben am 24. Februar die Initiative Grundgesetz für alle gestartet. In einem Appell fordern sie, einen Diskriminierungsschutz für sexuelle und geschlechtliche Minderheiten im Grundgesetz festzuschreiben. In dessen Artikel 3 fehlt dies bislang. Trotz des Verbots von Diskriminierungen aufgrund des Geschlechts sei der Schutz der geschlechtlichen Identität in der Verfassung nicht ausreichend berücksichtigt. Zu den Unterstützerinnen des Appells gehören die Autorin Carolin Emcke und die Fernsehmoderatorin Anne Will.