Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 5/2020
Menschen statt Grenzen
Wie eine Feministische Außenpolitik die Welt verändern könnte
Der Inhalt:

Sie nannten ihn den »Hai«

von Klaus Joachim Greiner vom 13.03.2020

David Talbot
Das Schachbrett des Teufels
Westend. 604 Seiten. 24 €

Seine Frau und seine Freundin nannten ihn den »Hai«. Der Spitzname galt Allen Welsh Dulles, CIA-Direktor von 1953 bis 1961, unter dem das »amerikanische Geheimdienstsystem … zu einer finsteren … Kraft (wurde), die entführte, folterte und mordete«. David Talbot hat eine brillante und erschreckende Biografie über jenen Mann geschrieben, der als Spionagechef und als Regent im Reich der Finsternis alles aus dem Wege räumen ließ, was seinen Interessen zuwiderlief. Schon während des Krieges entging eine »Reihe der berüchtigtsten (deutschen) Kriegsverbrecher« dank seiner Intervention einem Gerichtsverfahren. Er führte einen fanatischen Kampf gegen den Kommunismus und war zur Stelle, wenn sich Unabhängigkeitsbewegungen vom Joch der Diktature

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen