Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 5/2017
Weisheit aus der Wüste
Das spirituelle Erbe der frühen Christen
Der Inhalt:

Hip-Hop fürs Herz

von Claudius Grigat vom 10.03.2017

CD. »Yesterday’s Gone« heißt das neue Album des 22-jährigen Hip-Hoppers Loyle Carner. Gestern ist vorbei. Dabei ist es gerade die Vergangenheit, die die Songs des Musikers aus Südlondon auf eindrückliche Weise prägt. In »Sun of Jean«, dem letzten Stück des Albums, kommen Carners Eltern prominent zu Wort. Die Mutter erzählt von früher, als der kleine Benjamin Coyle-Larner (so sein bürgerlicher Name) Rückwärtssalti ins Schwimmbecken machte, auf dem Kopf stehend fernsah und im Café den Inhalt der Zuckerpäckchen auf dem Tisch verteilte, um darin mit dem Finger Bilder zu malen. Das Gleiche tue er heute auch noch – nur mit Worten, sagt sie.

Seine Lese-Rechtschreib-Schwäche hatte Carner ursprünglich dazu gebracht, sich Gedichte – wo immer möglich – anzuhören, statt sie zu lesen: Der erste Schritt hin zu seiner musikalischen Leidenschaft für d

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen