Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 5/2014
Platzt der Traum?
Ukraine: Wie die Europäische Union Frieden und Demokratie stärken kann
Der Inhalt:

Wenn der Rechtsstaat versagt

von Bettina Röder vom 14.03.2014
Kirchenasyle sind sprunghaft gestiegen – und nötiger denn je
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

6 Monate zum Preis von 5
  • Digitalzugriff sofort und gratis
  • Zugriff auf mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum in Ihrem Briefkasten und als E-Paper/App
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
  • endet automatisch

Mit dem Rechtsstaat hat das wenig zu tun: Die Polizei kommt in den frühen Morgenstunden, zerrt die Kinder aus dem Bett, führt sie mit ihren Eltern ab wie Schwerverbrecher. In Berlin waren es jüngst sogar behinderte Kinder. Sie werden ins Flugzeug verfrachtet und landen dann in dem sogenannten sicheren Drittstaat, den sie in Europa zuerst betreten haben. Oder gleich da, wo sie hergekommen sind, im Bürgerkrieg, im Elend – dort, wo sie nicht länger leben wollten oder konnten. Für die Kinder ist das oft ein fremdes Land. »Abschiebung«, heißt diese Praxis im Amtsdeutsch. Die einzige Rettung davor ist oft das Kirchenasyl.

Seit Jahresanfang ist die Zahl dieser Asyle hierzulande sprunghaft gestiegen. In 57 Kirchen haben 108 Personen Zuflucht gefunden. Im letzten Jahr waren es noch gut die Hälfte. Do