Zur mobilen Webseite zurückkehren

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 4/2019
Sie herrschen mit Gott
Wie es zu sexualisierter und spiritueller Gewalt in der Kirche kommt
Der Inhalt:

Die Bischöfe, die Kohle und der Hambacher Forst

Der Dachverband Kritischer Aktionäre hat den »Appell katholischer Christen an die Deutsche Bischofskonferenz: Schöpfung bewahren! Kohleabbau stoppen! Hambacher Wald retten« gestartet. Im Konflikt zwischen Umweltschützern und dem Energieriesen RWE im rheinischen Braunkohlerevier wendet er sich gezielt an die katholischen Bischöfe. Sie müssten sich stärker in die gesellschaftliche Diskussion um Kohleabbau, Klimaschutz und den Hambacher Wald einmischen. Initiator Markus Dufner fordert von den Bischöfen: »Ergreifen Sie endlich Partei und machen Sie dem nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet klar: Als Landesvater und katholischer Christ hat er die Pflicht, den Kohleabbau zu stoppen. Er muss die Schöpfung vor den Folgen des Klimawandels und den Profitinteressen von RWE schützen.« Auf der Petitionsplattform campact werden die Unterschriften gesammelt. Während der Vollversammlung der Bischofskonferenz Mitte März sollen sie übergeben werden.