Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 4/2012
Ende eines Traums?
Die Zukunft der arabischen Revolution
Der Inhalt:

»Überdenkt eure Theologie«

von Katja Dorothea Buck vom 04.05.2012
Kairos Palästina: Mitri Raheb, lutherischer Befreiungstheologe aus Bethlehem, bohrt bei Christen in Deutschland dicke Bretter
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Vor gut zwei Jahren veröffentlichten 15 prominente palästinensische Christen aus verschiedenen Kirchen einen großen Hilfeschrei, ein detailreiches Dokument über ihre seit 1967 währende Notlage. An dieser Kairos-Palästina-Erklärung erhitzen sich die Gemüter in deutschen Kirchen und Theologenkreisen. Mitri Raheb, international bekannter lutherischer Befreiungstheologe und Mitautor von Kairos Palästina, war soeben auf Deutschlandtour. Raheb will den Text erklären. »Die Deutschen brauchen Zeit, um die neuen Töne aus Palästina wahrzunehmen«, resümiert er seine Erfahrungen.

Es sind tatsächlich neue Töne, die im Dezember 2009 unter dem vollen Titel »Die Stunde der Wahrheit – Ein Wort des Glaubens, der Liebe und der Hoffnung aus der Mitte des Leidens der Palästinenser und Pal