Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 4/2012
Ende eines Traums?
Die Zukunft der arabischen Revolution
Der Inhalt:

Hey Baby

von Judith End vom 04.05.2012
Entscheidungen kann man mit dem Kopf oder dem Bauch treffen, oder sie treffen dich. Egal wie man es anstellt: Leben ist das, was rauskommt. Und wenn es ein kleines Mädchen ist
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Das Huhn war das Anzeichen! Das gegrillte Huhn, das ich nach sieben Jahren strengen Vegetarierdaseins vor einer Pommesbude am Bahnhof mit den Fingern zerpflückte, in mich hineinstopfte und postwendend einer öffentlichen Toilette überantwortete - es hat mir alles zugegackert, aber ich habe nicht zuhören und nichts merken wollen.

Kurze Zeit nach dem Huhn begann etwas, das ich wiederum sehr wohl bemerkte, das auch andere bemerkten (Kommilitone Jérome: Mein Gott, hattest du schon immer so große Brüste?), das sich jedoch noch unter einer durchaus möglichen Abweichung vom hormonellen Normalzustand abtun ließ, eben das, was mit dem weiblichen Körper so passierte, wartet man auf das Einsetzen seiner Menstruation, den Besuch der roten Tante oder wie man es ausdrücken möchte. Als ich vier Wochen später immer

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.