Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 3/2019
Die Spenden-Optimierer
»Effektive Altruisten« unterstützen Projekte nur nach strengem Kalkül. Sinnv
Der Inhalt:

Zusammen werden sie zu Bestien

von Hartmut Meesmann vom 08.02.2019
Männlichkeit und kollektive Gewalt: Vergewaltigung in der Gruppe ist ein Verbrechen, das weltweit immer wieder geschieht. Der Psychoanalytiker Luigi Zoja versucht zu erklären, wie es dazu kommt
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Essen im Ruhrgebiet. Das Urteil über die fünf jungen Männer ist gefallen: Gefängnisstrafen zwischen drei und sechs Jahren. Die 17- bis 24-Jährigen waren der Gruppenvergewaltigung in sieben Fällen angeklagt. Die Opfer: junge Mädchen zwischen 16 und 18 Jahren. Der Richter spricht von »abscheulichen« Taten, das Verhalten der Täter sei »selbstherrlich und frauenverachtend« gewesen. Reue bei den deutschen Jugendlichen bulgarischer Herkunft? Kaum oder gar nicht.

Freiburg im Breisgau: Zehn junge Männer zwischen 19 und 29 Jahren – acht Syrer, ein Algerier, ein Deutscher – sitzen derzeit in Untersuchungshaft. Ihnen wird die gemeinschaftliche Vergewaltigung einer 18-Jährigen vorgeworfen.

Vergewaltigung in der Gruppe. Ein Verbrechen, das weltweit immer wieder in den Schlagzeilen au