Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 3/2018
Was ist der Mensch wert?
Der Preis des Lebens und die Würde des Menschen
Der Inhalt:

Nachgefragt
Privat oder Kasse ?

von Barbara Tambour vom 09.02.2018
Fragen zur Diskussion um die Krankenversicherung an Kai Helge Vogel von der Verbraucherzentrale
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Publik-Forum: Sind privat Krankenversicherte privilegiert, wenn sie krank werden?

Kai Helge Vogel: Die Ärzte bekommen für Privatpatienten mehr Geld als für Kassenpatienten. Deshalb besteht für sie ein ökonomischer Anreiz, Privatpatienten bevorzugt zu behandeln. In Städten mit vielen wohlhabenden Privatversicherten gibt es sogar Arztpraxen, die nur Privatversicherte und Selbstzahler behandeln. Aber nicht jeder Arzt lässt sich von diesem Anreiz leiten.

Welche Nachteile müssen gesetzlich Versicherte in Kauf nehmen?

Vogel: Oft müssen sie länger auf einen Arzttermin warten. Vor allem in Regionen, in denen die Versorgung mit Ärzten schlecht ist, oder bei Fachärzten wie Rheumatologen, von