Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Artikeltexte bekommen Sie schöner, weil komplett gestaltet, ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 3/2018
Was ist der Mensch wert?
Der Preis des Lebens und die Würde des Menschen
Der Inhalt:

Bürger gewähren Asyl

Flüchtlinge, denen die Abschiebung in ihr Herkunftsland droht, können künftig auch in Göttingen in einem »Bürgerasyl« Schutz finden. Den Anfang mit dem Bürgerasyl hatte vergangenes Jahr Freiburg gemacht. Dort versteckten Bürger eine alleinstehende Mutter, die als nicht asylberechtigte Roma abgeschoben werden sollte. Die Göttinger Initiative »Bürgerasyl Jetzt« erklärt: Weil die evangelischen und katholischen Kirchenasyle mit den Schutzanfragen von Betroffenen überlastet seien, »werden wir ihnen in Zukunft mit Bürger-asylen solidarisch zur Seite stehen«. Weiter heißt es: »Mit unserem Engagement, unserem Mut und unserer Entschlossenheit werden wir Schutz für Geflüchtete organisieren.« Außer in Göttingen und Freiburg gibt es solche Initiativen schon in vielen Städten, etwa in Hamburg, Frankfurt am Main und Stuttgart.

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.