Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 3/2016
Die Helfer
Flüchtlingskrise: Wie lange halten die Ehrenamtlichen noch durch?
Der Inhalt:

Personen und Konflikte

vom 12.02.2016
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Rabeya Müller, Islamwissenschaftlerin in Köln, ruft muslimische Gemeinden auf, Frauen ohne Kopftuch in den eigenen Reihen zu akzeptieren. Am Kopftuch dürfe nicht »die Gläubigkeit einer Frau bemessen werden«. Umgekehrt dürfe die Gesellschaft nicht die Demokratiefähigkeit einer Frau infrage stellen, wenn sie sich selbstbestimmt und aus religiöser Überzeugung für ein Kopftuch entscheide. Müller, Vizevorsitzende des Liberal-Islamischen Bundes, trägt selbst eine Kopfbedeckung und will damit Farbe bekennen für ihren Glauben.

Thomas Fischbach, Präsident des Bundesverbandes der Kinder- und Jugendärzte, kritisiert die massive Zunahme von Therapie-Verordn