Zur mobilen Webseite zurückkehren
Schriftgröße ändern:

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 3/2016
Die Helfer
Flüchtlingskrise: Wie lange halten die Ehrenamtlichen noch durch?
Der Inhalt:

Fasten fürs Klima

In der Fastenzeit vor Ostern für den Klimaschutz aktiv zu werden und für das Klima zu fasten, dazu ruft die Jugend im Bund für Umwelt und Naturschutz (BUNDjugend) auf. Die Aufgabe: Sechs Wochen lang auf eine klimaschädliche Sache verzichten. Die Aktion zielt vor allem auf junge Leute. Egal, ob man das Auto stehen lässt oder beim Einkauf auf Plastiktüten verzichtet, es gebe, so erklärt die BUNDjugend, »unzählige Möglichkeiten, das Klima zu schonen und sich gleichzeitig einer spannenden Herausforderung zu stellen. Wer sich anmeldet, dem winkt »mit etwas Glück ein kleines Startergeschenk«. Wer auf welche Weise fastet, darüber berichtet der »blog.bundjugend.de«.