Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 2/2020
Populisten
Warum sie gewählt werden
Der Inhalt:

Serie über den Messias

vom 31.01.2020

Was wäre, wenn Jesus heute plötzlich auf der Erde erscheinen würde? Mit diesem Gedanken spielt die neue Serie »Messiah«, die seit Januar 2020 bei dem Streaming-Dienst Netflix zu sehen ist. Verpackt ist die Geschichte dabei als schillernder Action-Thriller. Jesus erscheint zunächst in Syrien und besiegt dort den Islamischen Staat. Weitere Wunder folgen, schließlich sammelt er eine große Zahl an Anhängern aus aller Welt – und aus allen Religionen.

Die einen sehen in ihm den Heilsbringer, die andern eine Bedrohung. Auch die Geheimdienste verfolgen schließlich den Wundertäter, der über seine genauen Ziele schweigt. Das Drehbuch macht aus dem Heilsbringer einen interreligiösen Messias: in der Serie trägt er den arabischen Namen für Messias »Al-Masih«, spricht Arabisch, Hebräisch und Eng

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen