Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Schöner, weil komplett gestaltet, bekommen Sie den Text ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 2/2018
Publik-Forum Ausgabe 2/2018: 1968. Ein irres Jahr
Der Inhalt:

»So transparent wie irgend möglich«

Wie tickt die evangelische Kirche beim Geld? Fragen an den Finanzexperten Thomas Begrich

Publik-Forum: Herr Begrich, wie transparent ist der Umgang in der evangelischen Kirche mit dem Geld?

Thomas Begrich: So transparent wie irgend möglich. Ich fange mal unten an. Die Haushalte und Planungen jeder Kirchengemeinde sind öffentlich. Anfang des Jahres soll in Abkündigungen bekannt gegeben werden, dass die Haushaltsabrechnungen im Gemeindebüro eingesehen werden können.

Und die der einzelnen Landeskirchen?

Begrich: Die werden von den gewählten Synoden, also den Kirchenparlamenten, die öffentlich tagen, beschlossen. Und dann auch

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.