Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Artikeltexte bekommen Sie schöner, weil komplett gestaltet, ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 2/2018
Publik-Forum Ausgabe 2/2018: 1968. Ein irres Jahr
Der Inhalt:

Kaliningrads letzte Protestanten

Sorgenfalten statt Jubelstimmung: Wie die Protestanten in der russischen Exklave das Reformationsjubiläum feierten

Klein, aber fein: Die Blechbläser sind nur zu viert, spielen ihre Solostücke aber brillant. Und doch kommen sie mit den Gottesdienstbesuchern in der Kaliningrader Auferstehungskirche nicht ganz auf eine Wellenlänge. Bei den bekannten Liedern und Chorälen zum Mitsingen gelingt es dem Quartett nicht, die Gemeinde mitzureißen. Die vier Musiker, so wird sich später herausstellen, sind nur für diesen Gottesdienst engagiert und haben mit der evangelischen Kirche eigentlich gar nichts zu tun. Die beiden jüngeren studieren, die beiden älteren sind Berufsmusiker in einem Militärorchester, der eine orthodoxer Christ, der andere Muslim.

Die evangelischen Chri

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.