Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Schöner, weil komplett gestaltet, bekommen Sie den Text ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 2/2018
Publik-Forum Ausgabe 2/2018: 1968. Ein irres Jahr
Der Inhalt:

Buchbesprechungen

Bernd Wollschlaeger
Ich bin Jude aus dem Herzen
Europa Verlag. 272 Seiten. 18,90 €

Der Autor erzählt seine sehr persönliche und zugleich politische, vor allem aber sehr deutsche Geschichte. Als Sohn eines hochdekorierten Wehrmachtsoffiziers leidet er unter der Weigerung seines Vaters, über die NS-Vergangenheit zu sprechen oder gar sie zu hinterfragen. Bei seinen Recherchen über die Nazi-Verbrechen und die Verwicklung der Wehrmacht entdeckt der 1958 geborene Sohn auch das Judentum. Dessen religiöse Praxis fasziniert ihn ebenso wie die Begegnung mit dem Land Israel. Seine Annäherung mündet in der Konversi

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.