Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 1/2019
Revolution
Die Welt ist in der Krise. Ein Umbruch ist nötig. Nur welcher?
Der Inhalt:

Editorial
Liebe Leserin, lieber Leser,

vom 11.01.2019
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

erwarte das Neue! Mit diesem Satz ins neue Jahr zu gehen, gibt Zuversicht. Aber ihn auszusprechen, fällt nicht so leicht: Die Welt ist in der Krise. Ein Umbruch ist nötig. Nur welcher? Mit dieser Frage bricht Publik-Forum auf ins Jahr 2019.

Die Klima-Revolution lässt auf sich warten, eine soziale Revolution auch. Doch Bewegungen machen überall von sich reden: die Gelbwesten in Frankreich, die mehr soziale Gerechtigkeit wollen. Frauen in Indien, die sich gegen das Patriarchat auflehnen. Weltweit agierende »MeToo«-Aktivistinnen, die sich gegen sexuelle Übergriffe wehren.

Kann aus Bewegung Revolution werden? »Revolutionen kann man nicht machen. Sie entzünden sich an Zufallsmomenten«, schreibt Anne Strotmann in »Sehnsucht nach Re