Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 1/2018
Gott neu denken
Über die Versöhnung von Glaube und Wissenschaft
Der Inhalt:

Jugend in Nigeria

von Lena Renner vom 12.01.2018

Roman. Das »unsichtbare Volk« nennt Elnathan John die Straßenkinder im Norden Nigerias. Schon als Kinder müssen sie sich alleine durchschlagen, rauchen unter dem Baobab-Baum Haschisch und haben dabei oft nicht einmal einen richtigen Namen – und damit auch keine richtige Identität. So auch Johns jugendlicher Protagonist Dantala – das bedeutet auf Hausa »An einem Dienstag geboren«. In seinem eindrucksvollen Debütroman erzählt John Dantalas Geschichte: Wie er von der Koranschule fliegt, nachdem der Vater kein Geld mehr schicken kann. Wie er in dem charismatischen Sheikh Jamal ein Vorbild und einen einflussreichen Arbeitgeber gewinnt. Und wie er sich schließlich als dessen Stellvertreter behauptet, während radikale islamistische Strömungen das Land heimsuchen.

Eindringlich schildert Elna

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen