Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Artikeltexte bekommen Sie schöner, weil komplett gestaltet, ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 1/2018
Gott neu denken
Über die Versöhnung von Glaube und Wissenschaft
Der Inhalt:

Ein Fest der Klänge

Festival. Die Stadt Wiesbaden verwandelt sich in ein akustisches Laboratorium: Vom 23. bis zum 28. Januar spielen Hörspielkünstler und Geräuschemacher, Instrumentenbauer und Rockbands, Schauspieler und Filmemacher mit leisen und lauten Tönen. Während des Hörfestes dreht sich alles um die Ausdrucksmöglichkeiten der menschlichen Stimme und die emotionale Kraft der Musik, aber auch um hörenswerte Filme. In den Kirchen der Stadt werden 18 Hörspiele zeitgenössischer Autoren aufgeführt, die sich mit Stoffen der Bibel auseinandersetzen. So hat etwa Barbara Honigmann das Buch Esther neu umgesetzt, Navid Kermani hat sich vom Hohelied der Liebe inspirieren lassen, während es bei dem Hörspiel von Sybille Lewitscharoff um das Pfingstwunder geht.

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.