Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Artikeltexte bekommen Sie schöner, weil komplett gestaltet, ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 

Mojib Latif: »Wir wissen alles – wir tun nichts«

von Markus Dobstadt 12.08.2018
Das Wetter dreht Kapriolen. Wochenlang leidet Deutschland unter großer Hitze, dann ziehen Unwetter mit Sturm und heftigen Regenfällen übers Land. Alles Folgen der Erdüberhitzung? Der Klimaforscher Mojib Latif über Wetterextreme – und über unsere Zukunft
Beim Klimaschutz passiert viel zu wenig, sowohl in Deutschland als auch international, meint der Kieler Klimaforscher Mojib Latif. Er hofft, dass eine Klimabewegung von unten der Politik Druck macht. (Foto: pa/Krick/CITYPRESS24)
Beim Klimaschutz passiert viel zu wenig, sowohl in Deutschland als auch international, meint der Kieler Klimaforscher Mojib Latif. Er hofft, dass eine Klimabewegung von unten der Politik Druck macht. (Foto: pa/Krick/CITYPRESS24)

Publik-Forum.de: Herr Latif, im Sommer 2017 gab es Rekordniederschläge, in diesem Jahr gibt es Hitzerekorde. Wie sehr ist das Wetter inzwischen von der Erderhitzung geprägt?

Mojib Latif: Die Zahl der Hitzetage, an denen die Temperatur mindestens dreißig Grad erreicht, nimmt in Deutschland massiv zu. Das gleiche gilt für die Tropennächte, in denen es nicht mehr kühler wird als zwanzig Grad. Umgekehrt nimmt die Zahl der Frosttage ab. Das sind sichere Anzeichen dafür, dass der Klimawandel auch in Deutschland stattfindet. Und wenn Sie an der Küste leben, wie ich, können Sie auch den Anstieg des Meeresspieg

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.