Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 20/2012
Hoffen und Widerstehen
Konziliare Versammlung: Reformchristen suchen einen neuen Aufbruch
Der Inhalt:

Dividende für alle

von Jens-Eberhard Jahn vom 27.10.2012
Über das Grundeinkommen wird hierzulande heiß diskutiert. Praktische Beispiele kommen aus anderen Ländern. In Deutschland erheben vor allem Linke und Piraten die Forderung nach einer bedingungslosen Absicherung
100 namibische Dollar Grundeinkommen pro Person und Monat haben in Otjivero die Armut verringert: dennoch steht das Modellprojekt in Namibia auf der Kippe. (Foto: Haarmann)
100 namibische Dollar Grundeinkommen pro Person und Monat haben in Otjivero die Armut verringert: dennoch steht das Modellprojekt in Namibia auf der Kippe. (Foto: Haarmann)
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Die Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens ist in den letzten Jahren aus den Hinterzimmern in die Öffentlichkeit getragen worden: Jeder Mensch soll einen existenzsichernden Betrag pro Monat erhalten – ohne Erwerbsarbeit und unabhängig von Bedürftigkeit. Für Sabine Schiedermair, Vorsitzende der Katholischen Arbeitnehmerbewegung, ist ein Grundeinkommen eine »konkrete Alternative zu einem Denken, das sich nur auf Erwerbsarbeit fixiert«.

Grundsicherung für Kinder in Brasilien

Während das Grundeinkommen hierzulande heiß diskutiert wird, gibt es in anderen Ländern praktische Erfahrungen. Brasilien versucht seit acht Jahren, schrittweise eine Art von Grundeinkommen einzuführen. Begonnen hat das Land mit einer Grundsicherung für Kinder (»B

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.