Zur mobilen Webseite zurückkehren

Dirks-Preis für Wolfgang Kessler

vom 27.03.2020
Der frühere Chefredakteur von Publik-Forum wird für kritisch-christlichen Journalismus ausgezeichnet
Mit dem Dirks-Preis geehrt: Wolfgang Kessler
Mit dem Dirks-Preis geehrt: Wolfgang Kessler

Wolfgang Kessler, langjähriger Chefredakteur dieser Zeitschrift, erhält den Walter-Dirks-Preis 2020. Gewürdigt wird damit der engagierte Journalismus Kesslers für Frieden, Gerechtigkeit und die Bewahrung der Schöpfung, erläuterte der Jury-Vorsitzende Hejo Manderscheid, ehemaliger Caritasdirektor für die Diözese Limburg.

Der Walter-Dirks-Preis ist nach dem Frankfurter Publizisten Walter Dirks (1901–1991) benannt. Er wird alle zwei Jahre von dem katholischen Bildungszentrum Haus am Dom und dem Haus der Volksarbeit in Frankfurt verliehen. Er ist mit 2500 Euro dotiert. Die Preisverleihung ist für Samstag, 6. Juni, im Haus am Dom vorgesehen.

Wolfgang Kessler, Jahrgang 1953, war von 1999 bis 2019 Chefredakteur von Publik-Forum. Seit den achtziger Jahren war der promovierte Volkswirt dort freier Mitarbeiter, seit 1991 Ressortleiter Politik und Gesellschaft. In der Begründung der Jury heißt es, die Zeitschrift stehe mit ihrem kritisch-christlichen Profil dem Denken von Dirks sehr nahe. Seit fast fünfzig Jahre behauptet sie sich auf dem umkämpften Zeitschriftenmarkt. Dies sei »nicht zuletzt dem kontinuierlichen Wirken dieses Chefredakteurs zu danken, der ‘inspirieren und leiten konnte’« – so urteilte seine Redaktion anlässlich seines Abschieds, so heißt es nun in der Begründung der Jury.

Mit jahrzehntelanger Beharrlichkeit habe er an der »Kunst, den Kapitalismus zu verändern« – so sein jüngster Buchtitel – gearbeitet, teilte der Jury-Vorsitzende Manderscheid mit: »Nämlich hin zu einer nachhaltigen Wirtschafts- und Lebensweise, die den Interessen aller dient und nicht einseitig den Profit zum Maßstab macht. Damit steht er ganz in der Tradition von Dir

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Kommentare
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.