Zur mobilen Webseite zurückkehren
Schriftgröße ändern:

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 13/2019
Raus aus der Angst!
Kirchentag 2019. Worauf man vertrauen kann
Der Inhalt:

Deutschland, der Iran und die Drohnen

Die US-Air-Base Ramstein spielt in den Kriegsplänen der USA eine zentrale Rolle. Der Protest dagegen wächst
US-Drohne im Anflug: Aufklärungsflüge über dem Iran laufen nicht ohne Beteiligung der US-Air-Base Ramstein. Hier ist eine Relaisstation, die die Daten der Drohnen empfängt. (Foto: pa)
US-Drohne im Anflug: Aufklärungsflüge über dem Iran laufen nicht ohne Beteiligung der US-Air-Base Ramstein. Hier ist eine Relaisstation, die die Daten der Drohnen empfängt. (Foto: pa)

Sollten der Konflikt zwischen den USA und dem Iran eskalieren und die beiden Staaten Krieg gegeneinander führen – welche Rolle würde Deutschland dabei spielen? Für Reiner Braun, Mitglied im Koordinierungskreis der Kampagne Stopp Air Base Ramstein, ist die Sache klar: »eine ganz zentrale«. Denn die in der Westpfalz gelegene US-Air-Base Ramstein ist der Sitz des Lufteinsatzkommandos der US-Streitkräfte für Mittel- und Zentralasien. »Von Ramstein aus werden alle Aktionen der Luftwaffe von Ägypten bis Afghanistan koordiniert und sie ist wesentlich für die Logistik«, sagt Braun. Deshalb forderten er und mehrere hundert Friedensaktivisten Ende Juni bei einer Blockade der Air Base und einer Demonstration mit Kundgebung: »Von deutschem Boden darf nie wieder Krieg ausgehen.«

Angesichts eines dro