Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 24/2016
Warum ich (nicht) bete
Der Inhalt:
Artikel vorlesen lassen

Buen Vivir – die Suche nach dem guten Leben

von Thomas Seiterich vom 16.12.2016
Ecuador verankerte das »Buen Vivir« in seiner Verfassung. Doch seit globale Konzerne nach Öl bohren, ist die große Vision bedroht. Deshalb wächst der Widerstand der Menschen am Amazonas. Erkundungen im Regenwald
Öl-Förderung nahe der Stadt Coca in Ecuador: Ist die Vision vom »guten Leben« bedroht? (Foto: Lichterbeck)
Öl-Förderung nahe der Stadt Coca in Ecuador: Ist die Vision vom »guten Leben« bedroht? (Foto: Lichterbeck)
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

6 Monate zum Preis von 5
  • Digitalzugriff sofort und gratis
  • Zugriff auf mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum in Ihrem Briefkasten und als E-Paper/App
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
  • endet automatisch

Buen Vivir, »Gut Leben«, oder auf Kichwa »Sumak Kawsay« – die so bezeichnete Gesamtidee verheißt inmitten der Krisen der Gegenwart eine bessere Welt. Es geht dabei um nichts weniger als um das Wirtschaften, Arbeiten, gemeinsam Leben und Entscheiden. Sumak Kawsay, ein Wort aus den Indigenen-Sprachen Kichwa und Aymara, bezeichnet das spirituelle, soziale und wirtschaftliche Wohlergehen aller in der Gemeinschaft. Alle haben ähnlich viel zum Leben. Die Natur darf nicht verbraucht werden. Sie besitzt eigene Rechte. – Erstmals schenken zwei arme Anden- und Amazonasländer, Ecuador und Bolivien, der Welt damit eine funkelnde, politisch-spirituelle Philosophie.

Thomas Fatheuer von der Heinrich-Böll-Stiftung analysiert das Buen Vivir als ein »soziobiozentrisches«, postkapita

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.