Zur mobilen Webseite zurückkehren

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 14/2015
Vergiftete Atmosphäre
Das Drama um die Braunkohle
Der Inhalt:

Brauchen wir 24-Stunden-Kitas?

Manuela Schwesig will die Betreuungsangebote in Kitas erweitern. Kinder sollen jetzt über Nacht bleiben können. Eine gute Idee? Sagen Sie uns hier Ihre Meinung! Die Argumente? Lesen Sie in diesem Pro und Contra
Brauchen wir 24-Stunden-Kitas? Ärztin Christiane Groß sagt: »Ja!« Arzt Rainer Böhm sagt: »Nein!« (Fotos: privat)
Brauchen wir 24-Stunden-Kitas? Ärztin Christiane Groß sagt: »Ja!« Arzt Rainer Böhm sagt: »Nein!« (Fotos: privat)

Christiane Groß: »Ja, das entlastet alle, die nachts arbeiten«

»Ganz dringend brauchen wir Kitas, in denen Kinder notfalls auch nachts betreut werden. Viele Eltern müssen nachts und am Wochenende arbeiten: Ärzte, Krankenschwestern, Polizisten, Piloten und Stewardessen, Mitarbeiter von Sicherheitsdiensten und in der Gastronomie. Die Kinderbetreuung muss sich deshalb viel mehr den Dienstzeiten anpassen.

Für Ärztinnen wäre es optimal, die Kita wäre dem Krankenhaus angegliedert. Nicht, dass die Kinder rund um die Uhr in der Kita sein sollen. Aber wenn beide Elternteile Schicht arbeiten oder ein Elternteil alleinerziehend ist und die Großeltern krank sind – dann ist so