Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 19/2016
»Schaut doch mal rein in die Bibel!«
Bodo Ramelow über Christsein und Kapitalismus
Der Inhalt:

»Schaut doch rein ins Buch der Bücher!«

von Eva-Maria Lerch, Wolfgang Kessler vom 05.10.2016
Er ist der einzige Ministerpräsident der Linken – und Protestant aus Leidenschaft. Bodo Ramelow über sein Christsein, den Kapitalismus und das Regieren in Zeiten des Hasses. Das Titelinterview in der aktuellen Ausgabe von Publik-Forum
Bodo Ramelow, Protestant und Kapitalismus-Kritiker, bewundert Papst Franziskus für klare Worte: »›Diese Wirtschaft tötet.‹ So einen Satz würde ich mich gar nicht trauen zu sagen!« (Foto: pa/Kahnert)
Bodo Ramelow, Protestant und Kapitalismus-Kritiker, bewundert Papst Franziskus für klare Worte: »›Diese Wirtschaft tötet.‹ So einen Satz würde ich mich gar nicht trauen zu sagen!« (Foto: pa/Kahnert)

Publik-Forum: Herr Ramelow, Sie sind Christ und Marxist. Wie passt das zusammen?

Ramelow: Die Frage setzt voraus, dass ich Marxist bin. Das unterstellen Sie mir so einfach.

Sind Sie es nicht?

Ramelow: Ich bin mir sicher, was Christsein bedeutet. Aber ich weiß nicht, was ein Marxist eigentlich sein soll. Ist das jemand, der mal was von Marx gelesen hat? Oder seine Philosophie besonders spannend findet? Das kann ich nicht bestreiten, doch mit dem Etikett »Marxist« kann ich wenig anfangen.

Sie können aber etwas damit anfangen, dass Sie Christ und Kapitalismuskritiker sind?

Ramelow: Ja. Aber das ist Papst Franziskus auch: »Diese Wirtschaft tötet.« So einen Satz würde ich mich gar nicht trauen zu sagen, in dieser Klarheit, wie ihn der Heilige Vater gesagt hat! Insofern tut es uns gut, wenn wir uns wieder auf grundsätzliche Positionen der Bibel beziehen: In seinen Briefen an die Gemeinden warnt Paulus vor billigem Eigennutz und mahnt sie, alles »um der Gemeinschaft willen« zu tun. Das Alte Testament gebietet den Landbesitzern, ihre Äcker nach der Ernte den Armen zur Nachlese zur Verfügung stellen. Darin steckt die große Lebenserfahrung der Bibel: dass Geiz nicht geil ist.

Sie sind evangelischer Christ. Fehlt Ihnen so jemand wie Franziskus in der evangelischen Kirche?

Ramelow: Der tut uns allen gut, glaube ich. Es hat mich sehr beeindruckt, dass er gleich nach Antritt seines Pontifikats nach Lampedusa geflogen ist. Das hat keiner erwartet und uns alle in Verlege

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen