Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Schöner, weil komplett gestaltet, bekommen Sie den Text ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 

Muslimisch, mutig, modebewusst

von Elisa Rheinheimer-Chabbi 28.05.2017
Es gibt immer mehr Modeschöpfer, die für muslimische Frauen in Europa designen.»Modest Fashion«, Mode für Frauen, die weniger statt mehr Haut zeigen wollen, ist im Kommen. Wird jetzt sogar der heimische Kleiderschrank »islamisiert«? Ein Interview mit Elisabeth Hackspiel-Mikosch, Professorin für Modetheorie
< 1/1 >
Ein neues Selbstbewusstsein: Immer mehr muslimische Designerinnen haben Erfolg mit farbenfroher Mode, die verhüllt (Foto: Said)
Ein neues Selbstbewusstsein: Immer mehr muslimische Designerinnen haben Erfolg mit farbenfroher Mode, die verhüllt (Foto: Said)
< 1/1 >

Publik-Forum: Frau Hackspiel-Mikosch, muslimische Mode – oder auch Modest Fashion – ist bei uns ein relativ junger Trend. Woher rührt der?

Hackspiel-Mikosch: In vielen islamischen Ländern fühlen die Menschen sich bedrängt vom Westen, sich so zu kleiden, so sein zu müssen wie wir. Vor diesem Hintergrund sagen viele muslimische Frauen auch bei uns: Wir ziehen das an, was wir wollen, und wir stehen zu unserem Glauben und zu unserer Kultur. Ich habe einige kopftuchtragende Studentinnen, und glauben Sie mir, das sind alles sehr unabhängige und freiheitlich denkende Frauen. Dass es inzwischen muslimische Mod

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.