Zur mobilen Webseite zurückkehren

»Was würde Jesus dazu sagen?«

2017 ist Luther-Jahr. Aber es könnte auch das Jahr des Dritten Ökumenischen Kirchentags in Deutschland werden. Wenn nicht dauernd irgendwer dagegen wäre. Ein Katholik und ein Protestant beraten sich - mit Jesus.
von Hans-Georg Hunstig, Steffen Reiche vom 10.06.2011
Artikel vorlesen lassen
Der Reformator Martin Luther hätte wohl gute Argumente für einen Dritten Ökumenischen Kirchentag in Deutschland im Jahr 2017: Die Kirchen sind sich da weniger einig.
Der Reformator Martin Luther hätte wohl gute Argumente für einen Dritten Ökumenischen Kirchentag in Deutschland im Jahr 2017: Die Kirchen sind sich da weniger einig.
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Was würde Jesus zur Frage eines ökumenischen Kirchentages im Jahre 2017 sagen? Vielleicht würde er mit einer Gegenfrage antworten: »Warum fragt ihr noch?« Für ihn wäre es wohl selbstverständlich, dass nach zwei erfolgreichen ökumenischen Kirchentagen 2003 in Berlin und 2010 in München der nächste stattfinden müsste - und zwar im 500. Jahr der Reformation. »Wenn ihr euch schon über vieles immer noch nicht einigen könnt und der Skandal getrennter Abendmahlsfeiern bestehen bleibt, dann macht wenigstens einen gemeinsamen Kirchentag in diesem Jahr«, könnte er antworten.

Der Rhythmus der sieben Jahre

2017 - 500 Jahre Reformation - Beginn der Neuzeit! Und dann im Land der Reformation ein gemeinsamer Kirchentag! Dort wo die Spaltung begann, die so viele weitere Trennungen nach sich zog. Und dann würde Jesus uns wohl so anschauen,

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.
Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00