Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 24/2023
Der Inhalt:
Leben & Kultur

Leserbrief
Notwendiger Druck

vom 12.12.2023

Zu: »In der Sackgasse« (22/2023, Seite 11)

Papst Franziskus schreibt in Laudate Deum Punkt 58: »Auf Klimakonferenzen ziehen die Aktionen von sogenannten ›radikalisierten‹ Gruppen oft die Aufmerksamkeit auf sich. In Wirklichkeit füllen sie jedoch eine Lücke in der Gesellschaft als Ganzer, die einen gesunden ›Druck‹ ausüben müsste, denn es liegt an jeder Familie, zu bedenken, dass die Zukunft ihrer Kinder auf dem Spiel steht.« Das interpretiere ich so: nicht die Kleber als »verrannt« zu bezeichnen, sondern mit ihnen den Druck nach Veränderung in unserer Gesellschaft zu erhöhen. Udo Peplow, München

Dieser Artikel stammt aus Publik-Forum 24/2023 vom 15.12.2023, Seite 62
Der Hirte bin ich
Der Hirte bin ich
Die Schriftstellerin Felicitas Hoppe über Weihnachten zwischen Kitsch und Verheißung

Die Aktionen der Letzten Generation sind Ausdruck ihrer Verzweiflung über eine sich abzeichnende zerstörte Zukunft. Da greift es zu kurz, sich auf Kritik an den Aktionsformen zu beschränken. Jeder ist frei, seine eigene Protestform zu wählen. Die Letzte Generation hat diese gewählt. Bernhard Fricke, Bad Endorf

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.