Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 24/2011
Der Inhalt:
Politik & Gesellschaft
Religion & Kirchen
Der letzte Brief

Schädigt WLAN-Strahlung die Fruchtbarkeit?

vom 04.05.2012
Artikel vorlesen lassen
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Nach einer aktuellen argentinischen Studie kann die WLAN-Strahlung durch Laptops, Netbooks, Tablet-PCs und andere Geräte die Fruchtbarkeit des Mannes schädigen und zu Brüchen in der Erbinformation führen. Für die im Fachblatt »Fertility and Sterility« publizierte Studie untersuchte ein Team vom Forschungsinstitut Nascentis Medicina Reproductiva die Auswirkungen von WLAN-Strahlung auf die Samenproben von gesunden Männern im Alter von 25 Jahren. Von den bestrahlten Spermien waren 25 Prozent bewegungslos, bei 9 Prozent wurden Schäden an der DNA festgestellt. In einer Vergleichsgruppe waren nur 14 Prozent der Spermien immobil, und nur 3 Prozent wiesen Erbgutschäden auf.

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Schlagwörter: StudieGesundheit
Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00