Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 21/2015
»Macht Wirbel!«
Wie der Papst die Kirche aufmischt
Der Inhalt:

Geschwister – alle gleich?

vom 06.11.2015

Egal ob Erstgeborener, »Sandwichkind« oder Nesthäkchen: Die Geschwisterposi tion eines Menschen hat kaum Auswirkungen auf seine Persönlichkeit. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie von Psychologen der Universitäten Leipzig und Mainz. Ausgewertet wurden dafür Daten von 20 000 Erwachsenen aus Deutschland, den USA und Großbritannien.

Untersucht haben die Forscher zentrale Merkmale der Persönlichkeit: Die Hilfsbereitschaft eines Menschen, seine emotionale Stabilität, wie extrovertiert oder wie gewissenhaft er ist. In allen Punkten habe sich gezeigt, dass diese Eigenschaften nicht mit der Position in der Herkunftsfamilie zusammenhängen. Damit widerlegten sie erstmals frühere Annahmen aus der Wissenschaft – zum Beispiel, dass Erstgeborene besonders perfektionistisch, »Sandwichkinder« eher kooperativ und Nesthäkchen rebellischer sind

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen