Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 18/2012
Der Inhalt:

Indien setzt zunehmend auf die Kraft der Sonne

vom 21.09.2012
Artikel vorlesen lassen
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Laut einer aktuellen Erhebung der Indischen Agentur für die Entwicklung Erneuerbarer Energien (Ireda) ist die installierte Fotovoltaikleistung auf indischen Dächern auf knapp 88 Megawatt gestiegen. Damit sind nach Angaben der indischen Regierung zusammen mit Solar-Großanlagen insgesamt 1030 Megawatt erreicht. Ende 2010 waren erst zehn Megawatt Leistung ans Netz angeschlossen. Doch trotz Solarförderprogrammen und wachsender Investitionen beträgt der Anteil des indischen Stroms, der aus Solarenergie stammt, nur ein Prozent. Rund 300 Millionen der 1,2 Milliarden Menschen in Indien haben noch immer keinen Zugang zu Elektrizität. Das Land erleidet immer wieder massive Stromausfälle.

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00