Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 17/2015
Der Inhalt:
Artikel vorlesen lassen

Überwache und bete

vom 11.09.2015
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Schäfchenzählen bekommt in manchen Freikirchen eine neue Bedeutung. Kirchen in den USA, Portugal, Afrika, Indonesien und Indien setzen in ihren Gotteshäusern nun eine Software zur Gesichtserkennung ein, teils aus »Sicherheitsgründen«. Das Programm »Churchix« wurde von der IT-Firma Face-Six entwickelt, um zu registrieren, wer am Gottesdienst teilnimmt und wer nicht. Churchix gleicht von Über wachungskameras aufgenommene Videos mit zuvor gespeicherten Bildern von Gemeindemitgliedern ab. So können Profile über Alter und Geschlecht der Kirchgänger, aber auch genaue Statistiken über den Kirchgang einzelner Gemeindemitglieder erstellt werden. Fragt sich nur, wo bei so viel Überwachung das Gottvertrauen bleibt.

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00