Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 15/2013
Der Inhalt:
Politik & Gesellschaft
Der letzte Brief

Kampf gegen die Mafia

Tausende demonstrieren in Bulgarien Abend für Abend.
Was fordern sie? Fragen an den Blogger Asen Genov
von Dimiter Muftieff vom 16.08.2013
Artikel vorlesen lassen
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

? Herr Genov, Sie haben vor sieben Wochen mit einem Facebook-Aufruf eine Protestwelle ins Rollen gebracht, die das Land so noch nicht erlebt hat. Sind Sie der Organisator der Proteste in Bulgarien?

! Nein, ich habe einfach im richtigen Moment dazu aufgerufen, auf die Straße zu gehen. Ich war eher ein Anstoßgeber. Als ich erfuhr, dass Deljan Peewski zum Chef des bulgarischen Geheimdienstes ernannt worden war, habe ich auf Facebook eine Einladung verschickt und geschrieben: »Mir reicht’s! Ich gehe auf die Straße!« Innerhalb weniger Stunden bekam ich vierzigtausend Zusagen. Zehn- bis zwölftausend Menschen gingen tatsächlich am selben Abend auf die Straße. Damit hatte ich nicht gerechnet.

? Warum schlug Peew

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00