Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 15/2013
Der Inhalt:
Politik & Gesellschaft
Der letzte Brief

Die Religionen in der Literatur

von Anneli Baum-Resch vom 16.08.2013
Artikel vorlesen lassen
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Christoph Gellner/
Georg Langenhorst
Blickwinkel öffnen
Patmos. 376 Seiten. 26 €

»Interreligiöses Lernen mit literarischen Texten« wollen die Autoren anregen und ermöglichen. Dazu legen sie ein hervorragendes, so kenntnisreich wie spannend zu lesendes Kompendium vor, gewidmet ihrem Förderer, dem Theologen und Germanisten Karl-Josef Kuschel. In dessen Geist nehmen sie die deutsche Gegenwartsliteratur in den Blick, in der das Judentum und der Islam vielfältig in erzählender Weise thematisiert werden. Beeindruckend, wie durch einen ersten »Panoramablick« ein solides Hintergrundverständnis aufgebaut wird. In Einzelporträts werden danach je sechs Autorinnen und Autoren samt ihrer Werke präsentiert, klug ausgewählt nach den Kriterien: exemplarische Re

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00