Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 10/2013
Der Inhalt:
Politik & Gesellschaft
Artikel vorlesen lassen

Vielfältige Bibelforschung

von Joachim Kügler vom 31.05.2013
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Befreiungstheologische Exegese:Bibelauslegung im Umfeld der Theologie der Befreiung, vor allem in Lateinamerika und in Afrika entwickelt. Dabei geht es darum, zusammen mit den Armen und Unterdrückten die Bibel zu lesen und dabei das Befreiungspotenzial der Texte freizulegen.

Gender-Orientierung: Sie gibt es inzwischen in allen Geisteswissenschaften. In der Bibelwissenschaft meint man damit eine Weiterentwicklung der feministischen Exegese. Es geht darum, die Texte daraufhin zu befragen, wie sie Männlichkeit und Weiblichkeit konstruieren und was das für die Lesenden und das Verständnis ihrer Geschlechtsrollen bedeutet.

Kanonische Exegese: Hierbei handelt es sich um einen vor allem im Bereich d

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00