Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 10/2013
Der Inhalt:
Politik & Gesellschaft
Artikel vorlesen lassen

Ursachen des Kapitalismus

von Frank Kürschner-Pelkmann vom 31.05.2013
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Hartmut Elsenhans
Kapitalismus global
Kohlhammer. 262 Seiten. 29,90 €

Die zentrale These des Autors lautet, dass der Kapitalismus zufällig entstanden ist und dass er den politisch und ökonomisch Mächtigen von denen »unten« aufgezwungen wurde. Letztere müssten den instabilen Kapitalismus verteidigen, um zu verhindern, dass sich die Reichen einen noch größeren Anteil am Überschuss aneignen. Es gelte, die rechtliche Gleichheit und die Beteiligung aller an politischen Entscheidungen zu bewahren. Manche Thesen des Autors sind zu hinterfragen, etwa wenn er behauptet, ein Unternehmen bestimme seine Profite selbst durch die Höhe seiner Investitionsausgaben. Die hiesigen Stromkonzerne beweisen gegenwärtig, dass man auch auf ganz andere Weise seine Profite erh

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00