Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 10/2013
Der Inhalt:
Politik & Gesellschaft

Jugendliche aus aller Welt für Nachhaltigkeit

vom 31.05.2013
Artikel vorlesen lassen
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

In Berlin sind im Mai rund 160 Jugendliche aus aller Welt zusammengekommen, um auf einem Nachhaltigkeitsgipfel Handlungsvorschläge für den Alltag zu entwickeln. Gast der internationalen Jugendbildungsinitiative waren der Pionier des nachhaltigen Wirtschaftens, Ernst Ulrich von Weizsäcker, die Köchin Sarah Wiener und der bündnisgrüne Bundestagsabgeordnete Cem Özdemir. Die Teilnehmer aus 31 Ländern diskutierten, wie es in der Pressemitteilung hieß, über Lösungsmodelle zu Nachhaltigkeitsfragen. »Vielleicht ist eure Arbeit der Grundstein für ein neues Verständnis der Klimapolitik«, so Hans-Gerd Pöttering, Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung und Schirmherr des Gipfels, der zum ersten Mal stattfand.

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00