Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 9/2015
Der Inhalt:

Das Erbe von »Agent Orange«

vom 08.05.2015
Artikel vorlesen lassen
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Ein Großvater, seine Tochter, zwei Enkel: Vierzig Jahre nach dem Einsatz des hochgiftigen Pflanzenschutzmittels Agent Orange werden in Vietnam noch immer Kinder mit schweren Behinderungen und Missbildungen geboren. So wie die Enkel des südvietnamesischen Veteranen Le Van Dan, der als Soldat im Vietnamkrieg die Entlaubungsaktion des US-Militärs miterlebte. Das im Agent Orange enthaltene Dioxin lagert in den kontaminierten Böden sowie in tierischem Gewebe und gelangt dadurch in den menschlichen Körper. Der Fotograf Damir Sagolj ist durch Vietnam gereist, um Menschen zu treffen, die unter den Spätfolgen des Chemiewaffeneinsatzes leiden.

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00