Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 9/2012
Der Inhalt:
Politik & Gesellschaft
Der letzte Brief
Artikel vorlesen lassen

Liebe Leserin, lieber Leser,

von Hartmut Meesmann vom 04.05.2012
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

weit über zweihundert Menschen kamen kürzlich in München für drei Tage in die dortige Katholische Akademie. Sie waren neugierig darauf, was renommierte evangelische und katholische Neutestamentler Neues über den »historischen Jesus« herausgefunden haben. Rund 400 Besucher waren es gar, als der Heidelberger Exeget Gerd Theißen in einem öffentlichen Abendvortrag über den »historischen oder fiktionalen Jesus« sprach. Auch ich selbst war dort. Die Tagung war in der Tat spannend. Einige bemerkenswerte inhaltliche Aspekte des Themas habe ich in einem »Fokus«-Beitrag zusammengetragen (Seite 30 bis 33). Wann bekommt man schon einmal die Gelegenheit, zusammenfassende Einblicke in die Werkstatt der Bibelforscher zu erhalten?

In fast aller Munde sind zurzeit in Deutschland die

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00