Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 7/2013
Der Inhalt:

und was macht kafka?

Über die Zukunft der Literatur in einer digitalen Welt und von der Wehmut über das Verschwinden der Bücher
von Brigitte Neumann vom 12.04.2013
Artikel vorlesen lassen
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Seit ein paar Jahren gehen wir alle auf dünnerem Eis«, sagt Hans-Jürgen Balmes mit leiser Stimme. Der langjährige Programmleiter für internationale Literatur beim S. Fischer Verlag hält inne und faltet die Hände, bevor er weiterspricht. »Und jeder versucht unter das Eis zu schauen, um herauszufinden, was da jetzt von unten kommt.«

»Von unten«, gemeint ist aus dem Netz, »da kommt Genreliteratur«, sieht die kroatische Essayistin Dubravka Ugresic ganz klar. Und die sei sehr erfolgreich. Vampirromane, Pornos, Fanzines – also die 175. Folge von Star Wars oder Harry Potter, die im Netz von Fans weitergeschrieben werden. Außerdem interaktive SMS-Fortsetzungsstories, wie sie in Japan Furore machen. »Die Verleger entdeck

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00
1.0